• Der Spiegel

Klimaaktivistin: Luisa Neubauer wird "Stern"-Kolumnistin

Die Kolumne soll unter dem Titel "Auf dem Weg nach morgen" laufen - neben der "Fridays for Future"-Aktivistin Luisa Neubauer hat der "Stern" noch weitere prominente Schreiber engagiert.

"The Big Bang Theory": HBO Max sichert sich Streamingrechte - für Millionenbetrag

Nach "Friends" hat sich Warners neuer Streaminganbieter die Rechte an der nächsten Erfolgs-Sitcom besorgt: Für "The Big Bang Theory" soll HBO Max laut Berichten 600 Millionen Dollar ausgegeben haben.

Existenzdrama mit Iris Berben: Sie hat den Tod im Nacken und trinkt auf das Leben

Erinnerung wird überbewertet. Und Gegenwart unterschätzt: In "Hanne" spielt Iris Berben eine Frau, die nach einem beängstigenden Befund ins Jetzt eintaucht. Eine Liebeserklärung ans Leben.

Intendanten-Konferenz: Tom Buhrow wird ARD-Vorsitzender

Seit 2013 ist er Intendant des WDR. Nun wird Tom Buhrow nächster ARD-Vorsitzender - und damit oberster Repräsentant des Senderverbunds. Er wird vor allem den digitalen Wandel vorantreiben müssen.

Forderung nach sechs Prozent mehr Lohn: Live-"Morgenmagazin" fällt wegen Warnstreik bei ARD-Anstalten aus

Etliche Radio- und Fernsehprogramme bei der ARD waren am Mittwoch nicht wie gewohnt zu empfangen. Der Grund: Die Gewerkschaft Ver.di und Journalistenverbände hatten aufgerufen, die Arbeit niederzulegen.

Miniserie mit Hugh Grant: Der größte britische Politskandal - vor dem Brexit

Hugh Grant in seiner bisher besten Rolle: Die Serie "A Very English Scandal" erzählt einen wahren Fall von Hybris und Verrat. Was das mit dem Brexit zu tun hat? Sehen Sie hier exklusiv die erste Folge.

Abgehört - neue Musik: Der Roland Kaiser des Hipstertums

Einer muss den Job ja machen: Alex Cameron singt von Typen mit losen Mundwerken. Chelsea Wolfe und Jenny Hval erforschen die Härten der Weiblichkeit, Kindness findet kein Gefühl im Genderkrieg.

Herbert Grönemeyer: Bis wie viel Dezibel ist Antifaschismus erlaubt?

Herbert Grönemeyer äußert sich laut gegen Rassismus - und wird kritisiert. Das ist falsch. Und zwar nicht nur, weil Grönemeyer schon immer klang, wie er halt klingt. Sondern, weil wir Antifaschismus in jeder Lautstärke brauchen.

Solange Knowles in der Elbphilharmonie: Weiße dürfen nicht mitspielen

Das wohl erste Twerken in der Geschichte der Elbphilharmonie - und eine große Feier des Schwarzseins: Solange Knowles erster Auftritt in Hamburg war nicht weniger als ein Weltereignis.

Medienkonzern: DuMont verkauft "Berliner Zeitung" und "Berliner Kurier"

Schon im Februar hatte die Mediengruppe angekündigt, sich neu auszurichten - und eventuell Regionalzeitungen zu verkaufen. Jetzt ist es offiziell: DuMont trennt sich vom Berliner Verlag. Die neuen Eigentümer stehen fest.

Fake-Biografie "The Story of John Nightly": Nach dem Popmärchen bleibt viel zu erzählen

Ein vermeintlich verarmter Mann stirbt einsam. Beim Ausräumen findet man eine Million. Woher kommt sie? Das ist der Ausgangspunkt für den Roman des Achtziger-Jahre-Pop-Moguls Tot Taylor. Extraklasse!

Shortlist für den "Roman des Jahres": Diese sechs Titel haben noch Chancen auf den Deutschen Buchpreis

Drei Autorinnen und drei Autoren können noch hoffen, die wichtigste Auszeichnung für deutschsprachige Romane zu erlangen: Ihre Bücher stehen auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis.

"Wild im Wald" bei RTL II: Menschen in Tierkostümen fallen über Hindernisse

Das Unterhaltungskonzept der RTL2-Show "Wild im Wald" ist schlicht. Sehr schlicht. In seinen besten Momenten ist es rührendes Fluchtfernsehen.

ARD-Doku "Hirschhausen im Hospiz": Wer zuletzt lacht

Fernseharzt Eckart von Hirschhausen besucht für eine Doku ein Hospiz. Die nachdenklichen, eindringlichen Momente zersplittert der Film mit peinlichen Einspielern - beispielsweise über "Sarg-Probeliegen".

Booker-Preis-nominierte Graphic Novel: Was geht bloß vor in den Süßkartoffelköpfen?

Nick Drnasos "Sabrina" wurde 2018 als erste Graphic Novel für den Booker Preis nominiert, renommierter geht's kaum. Jetzt erscheint sie auf deutsch - und hinterlässt Comic-Kenner Timur Vermes ratlos.

SPIEGEL-Betrugsfall: "Claas Relotius war nie Reporter"

SPIEGEL-Mitarbeiter Juan Moreno hat ein Buch über den Fall Claas Relotius geschrieben. Wir veröffentlichen einen Auszug aus "Tausend Zeilen Lüge".

Steffen Klusmann über Juan Moreno: "Wir haben ihm viel zu lange nicht geglaubt"

Der SPIEGEL-Mitarbeiter Juan Moreno hat ein Buch über den Fall Relotius geschrieben. Muss das sein? Ja, muss es. Er war es, der Claas Relotius der Lüge überführte - sein Buch ist eine kraftvolle Analyse des Falls.

Serienhit über Medien-Dynastie: Diese Familie frisst die letzten Reste der freien Presse

"Dallas" mit Breaking-News-Ticker: "Succession" erzählt von einer Verlegerfamilie, die Markt- und Meinungsmacht anstrebt. Ein starkes Beispiel dafür, wie die Unterhaltungsindustrie inzwischen Politik macht.

Filmfestival von Toronto: So süße Nazis

Das Filmfest von Toronto lässt Matt Damon gegen Christian Bale antreten und bringt Jennifer Lopez in Oscar-Stellung. Der Abräumer ist allerdings die Hitler-Satire "Jojo Rabbit".

Creative Arts Emmy Awards: Zehn Auszeichnungen für "Game of Thrones"

Die Reaktionen der Fans auf das Ende von "Game of Thrones" war durchwachsen, doch die Branche selbst hat die Serie jetzt reich belohnt - mit einem Rekord an Emmys.

Der Spiegel - Kultur

Sie sind hier: Startseite > RSS > RSS-Channels - Themenbezogen > Kultur

Print Friendly and PDF

Zum Seitenanfang